Verborgene Schönheit

"Verborgene Schönheit" – Oscar-Preisträger David Frankel inszenierte ein nachdenklich stimmendes Drama mit hochkarätiger Besetzung.

 

Verborgene Schönheit

Verkaufsstart: 15.06.17
Kinostart: 19.01.17
Genre: Drama
FSK: –
Laufzeit: –
Regie: David Frankel
Darsteller: Will Smith, Keira Knightley, Kate Winslet, Michael Pena, Helen Mirren
OT: Collateral Beauty (USA 2016)
Verleih: Warner Bros.

Zurückgezogen

Als ein erfolgreicher New Yorker Werbemanager eine große Tragödie erlebt und sich völlig aus dem Leben zurückzieht, entwickeln seine verzweifelten Freunde einen drastischen Plan, um zu ihm durchzudringen. Doch er beginnt universelle Fragen zu stellen, indem er Briefe an die Liebe, die Zeit und den Tod schreibt. Erst als er unerwartet sehr persönliche Antworten auf seine Notizen erhält, beginnt er zu begreifen, wie diese ewigen Konstanten untrennbar mit einem erfüllten Leben verbunden sind und wie sich selbst im schwersten Verlust Momente von tiefer Bedeutung und großer Schönheit offenbaren können.

Oscar-Preisträger David Frankel inszeniert das Drama "Verborgene Schönheit". Zur hochkarätigen Besetzung zählen Will Smith ("Suicide Squad"), Edward Norton ("Birdman"), Keira Knightley ("The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben"), Michael Peña ("Der Marsianer – Rettet Mark Watney"), Naomie Harris ("James Bond 007 – Spectre") und Jacob Latimore ("Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth") sowie die Oscar-Preisträgerinnen Kate Winslet ("Der Vorleser") und Helen Mirren ("Die Queen").

Triple 9

"Triple 9" – Mit einem packenden Crimethriller über Loyalität und Verrat, Gier und Rache meldet sich der australische Regisseur John Hillcoat ("The Road") zurück.

 

Triple 9

Verkaufsstart: 16.09.16
Kinostart: 05.05.16
Genre: Thriller
FSK: 16
Laufzeit: 115 Min.
Regie: John Hillcoat
Darsteller: Casey Affleck, Kate Winslet, Woody Harrelson, Chiwetel Ejiofor, Anthony Mackie
OT: Triple 9 (USA 2015)
Verleih: Wild Bunch

Adrenalin pur

Mit öffentlichen Hinrichtungen, Straßenschlachten und brutaler Folter halten rivalisierende Gangs und die übermächtige Russenmafia Atlanta in ihrem tödlichen Griff. Frischling Chris (Casey Affleck) bekommt durch seinen Onkel, Sergeant Detective Jeffrey Allen (Woody Harrelson), einen Job im gefährlichsten Viertel. Sein blauäugiger Idealismus bringt ihn nicht nur bei den gesetzlosen Gangstern in Gefahr, sondern auch in die Schusslinie seines Partners Marcus Atwood (Anthony Mackie).

Atwood gehört zu einer Gruppe von korrupten Bullen, die für die mächtige Russenmafia-Chefin Irina Vlaslov (Kate Winslet) Banken ausrauben. Als Irina den Druck auf die Cops erhöht und einen unmöglich erscheinenden Raubzug verlangt, fassen die abgebrühten Männer einen wahnwitzigen Plan: sie wollen den Polizeicode "999" auslösen, um im anschließenden Chaos unbehelligt von den Kollegen, ihr Ding durchziehen zu können: einzig dafür muss ein Polizist im Dienst sterben. Chris scheint das perfekte Opfer zu sein.

Für den Trip in eine Hölle aus Korruption und organisiertem Verbrechen konnte er die Mitwirkung einer Riege herausragender Darsteller gewinnen, die von Casey Affleck ("Interstellar") angeführt wird: An dessen Seite spielen Woody Harrelson ("Die Tribute von Panem") und Oscar-Gewinnerin Kate Winslet ("Steve Jobs") in ihrer wohl ungewöhnlichsten Rolle als knallharte Anführerin eines Gangsterkartells. Mit von der Partie sind außerdem Chiwetel Ejiofor ("12 Years a Slave"), Anthony Mackie ("Marvel’s The Avengers: Age of Ultron"), Norman Reedus ("The Walking Dead") und Aaron Paul ("Breaking Bad"), allesamt Garanten für Spitzenkino der Sonderklasse.

Die Bestimmung – Allegiant [Trailer]

"Die Bestimmung – Allegiant" – Science Fiction mit Shailene Woodley, Theo James, Kate Winslet

{jwplayer}&playlistfile=http://www.kinonews.de/images/filme/2016/03/allegiant/allegiant-playlist.xml{/jwplayer}

Alle Infos zum Film gibt es hier: Die Bestimmung – Allegiant

Exklusive Szene aus „The Dressmaker“ mit Kate Winslet

"The Dressmaker" ist eine bittersüße, in den 1950er Jahren angesiedelte Komödie mit Kate Winslet.

Nach Jahren als Schneiderin für die exklusivsten Modehäuser von Mailand, London und Paris kehrt die stilsichere Schönheit Myrtle "Tilly" Dunnage (Kate Winslet) in ihre australische Heimat zurück, aus der sie als Jugendliche vertrieben wurde. Willkommen im Städtchen Dungatar – irgendwo im Nirgendwo. Mit einer Nähmaschine bewaffnet, räumt das Ausnahmetalent mit ihrer Vergangenheit auf und begibt sich auf einen süssen Rachefeldzug. Schlagfertig legt sie den alten Zwist mit ihrer Mutter "Mad" Molly (Judy Davis) beiseite, gewinnt durch ihre Handwerkskunst die Gunst der Dorfbewohner – und scheint bei Teddy (Liam Hemsworth) weiche Knie zu bekommen.

"The Dressmaker" gibt es ab 29. April auf DVD und Blu-ray.
 

 

{jwplayer}&playlistfile=http://www.kinonews.de/images/news/2016/04/dressmaker/dressmaker-playlist.xml{/jwplayer}

Die Gärtnerin von Versailles

Mit "Die Gärtnerin von Versailles" erweist sich Schauspielstar Alan Rickman ("Harry Potter"-Filme) als einfühlsamer und sehr unterhaltsamer Regisseur. Sein opulent ausgestatteter Film ist romantische Liebesgeschichte und bissige Komödie zugleich und erzählt von einer starken Frau, die sich in der Männerwelt des französischen Hofes durchsetzen muss.

 

Verkaufsstart: 03.09.15
Kinostart: 30.04.15
Genre: Drama
FSK: 6
Laufzeit: 116 Min.
Regie: Alan Rickman
Darsteller: Kate Winslet, Matthias Schoenaerts, Alan Rickman, Stanley Tucci, Helen McCrory
OT: A Little Chaos (GB 2014)
Verleih: Tobis

Frankreich, Ende des 17. Jahrhunderts

Die unkonventionelle Landschaftsgärtnerin Sabine De Barra (Kate Winslet) erhält von André Le Nôtre (Matthias Schoenaerts), dem obersten Gartenarchitekten Ludwigs XIV. (Alan Rickman), den Auftrag, einen Barockgarten zu bauen. Der Sonnenkönig wünscht sich einen Park für sein neues Schloss in Versailles, der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen soll. Keine leichte Aufgabe für die selbstbewusste Witwe, die fortan nicht nur gegen neidische männliche Kollegen und subtile Hofintrigen zu kämpfen hat, sondern auch eine immer intensivere Leidenschaft für ihren Auftraggeber verspürt. Aber André ist verheiratet, und Sabine selbst ist sich ihrer Gefühle nicht sicher. Während Andrés eifersüchtige Ehefrau die zarte Liaison mit aller Macht sabotiert, drängt der ungeduldige König auf baldige Fertigstellung seines Gartens…

Oscar-Preisträgerin Kate Winslet ("Titanic") und der belgische Shootingstar Matthias Schoenaerts ("Der Geschmack von Rost und Knochen") begeistern mit feinsinnigem und nuanciertem Spiel. In weiteren Rollen glänzen Alan Rickman als Sonnenkönig Ludwig XIV., Stanley Tucci ("Die Tribute von Panem") als Herzog von Orléans und die deutsche Schauspielerin Paula Paul ("Keinohrhasen") als dessen Gemahlin sowie Helen McCrory (James Bond 007 – Skyfall") als Madame Le Nôtre.

Die Bestimmung – Insurgent

Nach der gefeierten Adaption von "Divergent" kommt mit "Die Bestimmung – Insurgent" jetzt die heiß ersehnte Fortsetzung des fesselnden Action-Adventures in Heimkino.

 

Verkaufsstart: 27.08.15
Kinostart: 19.03.15
Genre: Science Fiction
FSK: 12
Laufzeit: 119 Min.
Regie: Robert Schwentke
Darsteller: Shailene Woodley, Theo James, Naomi Watts, Octavia Spencer, Kate Winslet
OT: Insurgent (USA 2014) Verleih: Concorde

Der Aufstand beginnt

Chicago in der Zukunft: Die Stadt ist in fünf Fraktionen unterteilt. Vor drei Tagen haben die machthungrigen Ken der Ferox-Fraktion, die sie durch Drogen manipulierten, einen Angriff auf die sogenannten Altruan befohlen. Bis sie nach ihrem Bestimmungstest zu den Ferox wechselte, gehörte auch die junge Tris (Shailene Woodley) zu den Alturan. Doch als Unbestimmte war sie gegen die Drogen der Ken immun. So konnte sie ihren Bruder Caleb (Ansel Elgort) retten, nicht aber ihre Eltern. Zusammen mit ihm, ihrem ehemaligen Ausbilder Four (Theo James) und einigen Verbündeten ist Tris nun auf der Flucht vor Jeanine Matthews (Kate Winslet), der skrupellose Anführerin der Ken. Sie weiß, welche Gefahr Tris als Unbestimmte für ihre Pläne darstellt. Während Tris und Four zunächst bei den Amite Unterschlupf finden, wird ihnen klar, dass sie nicht mehr viel Zeit haben, um das Geheimnis zu enträtseln, das Tris‘ Eltern mit ihrem Leben geschützt haben. Hilfe dabei und im Kampf gegen Jeanine kommt von einer Gruppe rebellischer Fraktionsloser unter Führung der undurchsichtigen Evelyn (Naomi Watts). Fortan müssen Entscheidungen getroffen werden, denn die Rebellion hat gerade erst begonnen …!

Für seine actionreiche, ebenso spannende wie emotionale 3D-Inszenierung von "Insurgent" konnte der deutsche Regisseur Robert Schwentke ("R.E.D.") auf die aus "Divergent" bewährte Besetzung zählen: Neben Shailene Woodley brillieren erneut Theo James, Oscar-Gewinnerin Kate Winslet sowie Jai Courtney, Ray Stevenson, Zoë Kravitz, Miles Teller, Ansel Elgort, Maggie Q und Mekhi Phifer.

Für das Heimkino erscheint "Insurgent" gleich als "Deluxe Fan Edition" auf Blu-ray und 3D Blu-ray sowie als "2 Disc Fan Edition" auf DVD und als VoD. Dabei sind jeweils mehr als zwei Stunden exklusives Bonusmaterial im Angebot – darunter ein Making-Of, "Der ultimative Blick hinter die Kulissen", ein Wendecover, Kinotrailer und jede Menge spannende Featurettes.

Die Bestimmung – Insurgent [Trailer]

"Die Bestimmung – Insurgent" – Science Fiction mit Shailene Woodley, Theo James, Naomi Watts, Octavia Spencer, Kate Winslet

{jwplayer}&playlistfile=http://www.kinonews.de/images/filme/2015/03/insurgent/insurgent-playlist.xml{/jwplayer}

Alle Film-Infos unter: Die Bestimmung – Insurgent

Die Bestimmung – Insurgent [TV-Kritik]

"Die Bestimmung – Insurgent" – Science Fiction mit Shailene Woodley, Theo James ,
Naomi Watts, Octavia Spencer, Kate Winslet

{jwplayer}&playlistfile=http://www.kinonews.de/images/filme/2015/03/insurgent/insurgent-kntv.xml{/jwplayer}

Alle Film-Infos unter: Die Bestimmung – Insurgent

Labor Day

"Labor Day" erzählt die unkonventionelle Liebesgeschichte zwischen der alleinerziehenden Adele (Oscar®-Preisträgerin Kate Winslet) und dem entflohenen Häftling Frank (Josh Brolin, "No Country for Old Men"). Ihr zufälliges und folgenschweres Zusammentreffen ist der wunderbare Beginn einer unerwarteten Liebe, die es wert ist, alles zu riskieren.

 

Verkaufsstart: 18.09.14
Genre: Drama
FSK: 6
Laufzeit: 112 Min.
Regie: Jason Reitman
Darsteller: Kate Winslet, Josh Brolin, Gattlin Griffith, Tobey Maguire
OT: Labor Day (USA 2013)

Ein heißer Sommer 1987 in New Hampshire

Adele Wheeler (Kate Winslet) lebt seit der Trennung von ihrem Mann mit ihrem 13-jährigen Sohn Henry (Gattlin Griffith) völlig zurückgezogen in ihrem Haus, das sie nur selten verlässt. Am Tag vor dem Labor Day Wochenende kann Henry sie zu einem seltenen Shoppingtrip in einen Supermarkt überreden – nicht ahnend, dass dieser Ausflug ihr Leben für immer verändern wird. Während des Einkaufs wird Henry von einem Fremden angesprochen, der seine Hilfe fordert: Frank Chambers (Josh Brolin) ist ein verletzter Häftling, der auf der Flucht vor der Polizei ist und ein Versteck sucht.

Adele ist hin und her gerissen zwischen Angst und Faszination, gewährt dem Flüchtling aber Zuflucht. Zwischen den beiden entwickelt sich eine faszinierende Anziehung, und völlig überraschend entdecken Adele und Frank verloren geglaubte Gefühle und ihre Leidenschaft für das Leben und die Liebe neu. Henry aber, der sich seit langem eine Veränderung für seine Mutter gewünscht hat, begegnet dieser plötzlich mit Skepsis. Die zerbrechliche Zuneigung zwischen Adele und Frank wird auf eine harte und gefährliche Probe gestellt… es ist die Ruhe vor dem Sturm!

Packend und kraftvoll interpretiert Jason Reitman ("Up in the air") den Bestseller "Der Duft des Sommers" von Joyce Maynard und inszeniert die ungewöhnlichste Liebesgeschichte des Jahres. Dabei gelang dem meisterhaften Geschichtenerzähler mit "Labor Day" ein wahrer Besetzungscoup: Oscar®-Gewinnerin Kate Winslet ("Der Vorleser") und Josh Brolin ("No Country for Old Men") verkörpern brillant das zerbrechliche und zugleich fesselnde Liebespaar, das durch eine zufällige Bekanntschaft ihr Leben von Grund auf verändert. An ihrer Seite begeistert Gattlin Griffith ("Green Lantern") in einer starken Performance als sensibler Teenager. Entstanden ist ein gleichermaßen spannender und emotional packender Film über zwei Menschen, die mit den Konsequenzen ihrer Vergangenheit leben müssen, aber gemeinsam neuen Lebensmut fassen – auch wenn sie ahnen, dass ihre außergewöhnliche Liebe nicht von Dauer sein kann.

Movie 43

Das brillant besetzte "Movie 43" zeigt uns die ganz großen Stars mal von einer anderen Seite.

 

Verkaufsstart: 13.06.13
Genre: Komödie
Laufzeit: 94 Min.
FSK: 16
Regie: Steven Brill, Peter Farrelly, Griffin Dunne, Steve Carr, Elizabeth Banks, Rusty Cundieff, James Duffy
Darsteller: Chloë Grace Moretz, Gerard Butler, Emma Stone, Kate Winslet, Halle Berry, Hugh Jackman
OT: Movie 43 (USA 2013)

Eine starbesetzte Freakshow

Das Date zwischen Kate Winslet ("Titanic") und Hugh Jackman ("Les Misérables") geht – im wahrsten Sinne des Wortes – in die Hose. Gerard Butler ("Die nackte Wahrheit"), zum Kobold geschrumpft, wütet was das Zeug hält. Richard Gere ("Darf ich bitten?") präsentiert als Chef eines Elektronikkonzerns nackte Tatsachen. Und Josh Duhamel ("Safe Haven") wird zum Objekt der Begierde eines perversen Zeichentrickkaters.

Was sich liest wie die wildgewordenen Fantasien aus der hintersten Ecke Hollywoods sind in Wahrheit die aberwitzigen Kurzfilme im Episoden-Film "Movie 43".

Die herausragend besetzte Komödie präsentiert uns die Hollywood-Stars, wo wir sie noch nie gesehen haben: am Limit. Mal verrucht, mal frech, aber immer urkomisch ist "Movie 43" eine Ansammlung an nie dagewesenen Sketchen, die dem Publikum Lachkrampf um Lachkrampf beschert.

Unter den Regisseuren – 13 an der Zahl – finden sich große Namen wie die Farrelly-Brüder ("Verrückt nach Mary"), Griffin Dunne ("40 Tage und 40 Nächte") und auch Elizabeth Banks, die für den Streifen das erste Mal auf dem Regiestuhl Platz nahm. All sie sind Garanten für Comedy-Kino par Excellence und sorgen dafür, dass in "Movie 43" eine Pointe die nächste jagt.

Die DVD und Blu-ray-Disc erscheinen am 13. Juni als 4 Minuten längere Extended Versionen und kommen mit einem interaktiven Menü und tollen Soundeffekten daher.